Springe zum Hauptinhalt

Kubaorangen

Wir wissen ja alle, dass in der kommenden Jahreszeit Vitamine besonders wichtig sind.

Früher - im Osten hinter der Todeszone - gab es immerhin Kubaorangen. Die sahen nicht orange aus, sondern eben grün. Und das Fruchtfleisch war eher zäh. Zum Saft machen aber waren sie gut. Und steuerten was zum Gesundbleiben bei.

Heute habe ich dazu diesen lustigen Artikel bei der Süddeutschen gefunden. Siehe besonders die Geschichte vom Chirurg bei "Kuba-Orangen waren außen grün ...".